Tag 4 – Maurach ohne Spieljoch nach Hochfügen

Ca. 12 KM mit 780 Höhenmetern.

Mit Bus und Bahn geht es heute zuerst von Maurach nach Fügen. Und da die Spieljochbahn wegen Umbau 2017 nicht fährt, beginnen wir unsere heutige Laufstrecke an der Talstation der Panoramabahn Geols.

Der Steig führt direkt zur Gartalm was die Laufetappe auf rund 12 Kilometer verkürzt. Den einen Kilometer weniger erkaufen wir uns aber durch mehr als 300 zusätzliche Höhenmeter.

Insgesamt erklimmen wir während 4 Kilometern 780 Meter Höhe. Und zudem hat der Regen den Untergrund an vielen Passagen in tiefen Morast verwandelt. In Serpentinen führt der Pfad hinauf bis die Wolken uns den Blick ins Tal nehmen.

Statt dessen sehen wir Truthähne, Ponies und immer wieder Kühe.

Mit dem einsetzenden Regen erreichen wir die Alm und stärken und mit einer heißen Suppe. Da wir erst gegen Mittag in den Lauftag gestartet sind, setzen wir unseren Weg nach Hochfügen rasch fort.

Leichter Regen und dichte Wolken bringen uns um die versprochenen Panoramasichten und ersparen uns sicher etliche Fotopausen. So bleibt unser Blick auf dem Weg und der Vegetation. Durch Beerensträucher, aufblühende Heide, Farne und Kiefern führt der Steig kontinuierlich hinunter. Auf Weiden folgen lange Forstwege durch Wälder, während zunehmender Regen unsere Schritte beschleunigt. Und so freuen wir uns als wir nach gut 4 Stunden unser Quartier im Wintersportort Hochfügen erreichen.

Im Berghotel, direkt an der Piste, sind eine Menge Alpenüberquerer abgestiegen und so ergeben sich abends gesellige Plaudereien zum Erlebnisaustausch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.