Sri Lanka 21. Tag

Trincomalee / Uppuveli 

Strandtag oder um präzise zu sein Planungstag. 

Übermorgen wollen wir weiter und haben uns um die Details noch keine Gedanken gemacht. Also markieren wir unsere Wunschziele auf der Karte und können mit unserem Wissen wie man hier vorankommt und wie lange wir für einem Ort benötige, grob hochrechnen, wie es weitergeht. 

Das gibt und die Möglichkeit endlich unsere Ayurveda-Kur im Südwesten der Insel anzufragen. Nach gründlichen Recherchen haben wir unser Wunsch-Resort identifiziert und schwups ist die Anfrage unterwegs. 

Doch erst einmal wollen wir ins Landesinnere. Der Löwenfelsen und ein Höhlentempel hören sich spannend an. Wieder Busrouten checken und  Quartiere vergleichen. Zwei Klicks später und schon haben wir unsere Zimmerbestätigung für Sigiriya.

Wenn das eine Gräte ist, mag man sich den dazugehörige Fisch gar nicht vorstellen.

Doch auch hier der Küste haben wir noch etwas vor. Da wir nicht zu denen gehören, die kaum, dass die an den Strand kommen ihre Kleider vom Leb reißen und sich in die Wellen stürzen, haben wir einige Tage gezögert. Rücksprache mit anderen und ermutigende Worte von Zuhause haben uns für morgen eine Schnorcheltour im Riff buchen lassen. So etwas hat noch keiner von uns je gemacht – dass wird aufregend. 

Auch neu, Curry von Lagunen-Krabbe 😋

Übrigens sind wir schon drei Wochen unterwegs und vor uns liegt noch so viel Neuland.

One Reply to “Sri Lanka 21. Tag”

  1. Besonders toll finde ich, das Ihr so spontan alles erleben könnt
    und nicht schon alles von zu Hause gebucht habt.
    Ihr könnt auf Eure Auswahl sehr stolz sein.
    Viele stimmungsvolle Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert