Tag 3 – Lourmarin

Von Rognes nach Lourmarin, 19 Km

Gut ausgeschlafen und nach einem köstlichen Frühstück müssen wir zwei Kilometer zurück in Richtung Rognes. Der Weg führt hier nicht durch Lavendel, sondern durch Sonnenblumen und Wein. Rosé, der hier in der Provence Standard ist.

Doch am Vormittag bevorzugen wir bei unserer Pause einen Café au Lait und laufen über den Chemin de Versaille nach Saint-Christophe. Nur noch kurz über den Kanal und schon sind wir bei Laufkilometer 10 im Departement Vaucluse.

Über Cadernet wollen wir heute weiter nach Lourmarin

Der Ort gilt als einer der schönsten der Gegend und ist besonders bei Briten sehr beliebt. Das ist nicht zuletzt dem Schriftsteller Peter Mayle (Film: Mein Jahr in der Provence) zu verdanken. So finden auch wir Unterkunft im hübschen Balcony-Zimmer im Ancienne Maison des Gardes, das von der Engländerin Rose betrieben wird.

Lourmarin hat mit seinen Gassen und dem alten Chateau wirklich viel Atmosphäre. Und als wir in einem kleinen Straßenrestaurant, natürlich bei einem Glas kühlen Rosé sitzen, zieht noch eine Truppe in prächtiger Rokoko-Aufmachung vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.