Tag 7 – St. Jakob nach Sterzing

Ca. 21 KM, Höhenmeter nicht mehr nennenswert, denn es geht vor allem bergab (650 hm).

Wir haben die Nacht im Haus Unterberg am Ortsausgang von St. Jakob verbracht. Unser Zimmer war sehr viel schöner als es die Internet-Bilder vermuten ließen und Familienmitglieder mehrerer Generationen bringen sich sehr freundlich und hilfsbereit ein. Zudem bestätigten das Bergpanorma – das auch vom Bett aus zu bewundern ist – und das Frühstück mit hofeigenen Produkten unsere Wahl als eine gute.

Wir brechen früh zu unserer letzten Etappe auf. Sie führt uns auf vorwiegen flachen Wegen rasch in Richtung Sterzing. Nach den ersten fünf Kilometern treffen wir zwei Wanderinnen wieder, denen wir bereits an zweiten und dritten Tag begegnet sind. Wir gehen für gut zehn Kilometer zusammen. Während es über Wald- und Wiesenwege und kurze Asphalt geht, schildern wir uns kurzweilig Eindrücke und Beweggründe.

 

Entlang dem Fluss erreichen wir die Häuser eines vorgelagerten Ortes. Auf einem letzten steilen Hügel werfen wir den finalen Blick zurück. Als wir durch das Tor des Zwölferturms gehen, liegt die bunte Einkaufsstraße vor uns und rund 130 Wanderkilometer hinter uns.

Es ist GESCHAFFT!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.