Tag 6 – Niendorf – Scharbeuz – Eutin

In Null-Komma-Nix erreichen wir Scharbeutz mit den Rädern und sind ab hier ganz entschleunigt wieder zu Fuß auf der Strecke. Noch bis Haffkrug folgen wir der Strandpromenade bevor wir uns nach Nordwesten wenden. Unser Tagesziel Eutin. Das Hinterland der Ostsee … Continue reading „Tag 6 – Niendorf – Scharbeuz – Eutin“

Tag 5 – Timmerndorfer-Strand/Niendorf (Erholung)

Heute ist Erholung angesagt. Ohne Gepäck schlendern wir die sieben Kilometer bis Scharbeutz. Sogar auf die Regenjacken verzichten wir was wir bei einigen kurzen Schauern und böigen Winden schnell als naiven Fehler werten. Unterwegs besprechen wir die weitere Route und … Continue reading „Tag 5 – Timmerndorfer-Strand/Niendorf (Erholung)“

Tag 4 – Rerik – Dassow – Timmendorfer Strand/Niendorf (E9)

Heute wollen wir Niendorf erreichen daher nehmen wir am Hafen den Bus nach Dassow. Auf der Fahrt zeigt sich erneut, das Wismar ein sehr reizvoller Ort ist – vielleicht der aus unserer Sicht interessanteste an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern. Die … Continue reading „Tag 4 – Rerik – Dassow – Timmendorfer Strand/Niendorf (E9)“

Tag 3 – Rerik – Blowatz – Wismar (E9)

Es regnet als wir erwachen und auch als wir starten. Das erste Drittel der heutigen Etappe führt dicht am Salzhaff entlang. Die wichtigsten Akteure sind Wildenten und Schilf. Die Enten schaukeln in Gruppen auf den Wellen und das Schilf sorgt … Continue reading „Tag 3 – Rerik – Blowatz – Wismar (E9)“

Tag 2 – Bad Doberan – Kühlungsborn -Rerik (E9)

Wir beginnen den Tag noch im “Morning Mist” auf der vorgeblich längsten Lindenallee Deutschlands nach Bad Doberan. Auf einer Villenallee mit eindrucksvollen Residenzen, an denen vorwiegend die Schilder von Juristen und Medizinern prangen, erreichen wir die Innenstadt. Wieder staunen wir, … Continue reading „Tag 2 – Bad Doberan – Kühlungsborn -Rerik (E9)“

Tag 1 – Rostock – Warnemünde – Bad Doberan (E9)

Am frühen Morgen gehen wir an Bord. Auf der „Rostocker 7“ – da ist sie wieder, die Sieben – geht es durch den tiefsten deutschen Ostseehafen. Vorbei an einem legendären Tanzlokal, in dem der letzte Tanz noch der entscheidende war, … Continue reading „Tag 1 – Rostock – Warnemünde – Bad Doberan (E9)“

Tag 0 – Rostock (Anreise)- (E9)

Noch vor Sonnenaufgang steigen wir in Frankfurt in den Zug und los geht die flotte Fahrt nach Rostock. In kaum mehr als sechs Stunden haben wir den Endpunkt der Vorjahres-Etappe erreicht. Doch bevor wir unsere europäische Küstentour fortsetzen ist Sightseeing geplant. … Continue reading „Tag 0 – Rostock (Anreise)- (E9)“

Tag 9 – Dierhagen (E9)

Born-Ilbenhorst nach Dierhagen Strand ca. 24 KM Wir starten morgens im Wald, der am Boden mit fast mannshohem Farn bewachsen ist. Nach rund zwei Kilometern wechselt Farn mit Gräsern, was die nahe Küste ankündigt. Der Weststrand präsentiert sich wild und … Continue reading „Tag 9 – Dierhagen (E9)“

Tag 5 – Stralsund (E9)

Niederhof nach Stralsund ca. 22 KM Als wir aufbrechen sind auch Kraniche, Wildgänse und Co. bereit zum Weiterflug. Sie sammeln sich rundum in den feuchten Wiesen und steigen in Gruppen auf.  Wir folgen der historischen Kopfsteinpflaster-Allee für weitere neun Kilometer. … Continue reading „Tag 5 – Stralsund (E9)“

Tag 4 – Sundhagen (E9)

Greifswald nach Sundhagen-Niederhof ca.19 KM Wir wollen Greifswald nicht ohne einen Rundgang verlassen. In allen Straßen gibt er charmante Häuser und wir staunen wie sie in ganz unterschiedlichen Höhen in Reihen stehen. Der Marktplatz ist mit seinen Schaufassaden ein Schmuckstück … Continue reading „Tag 4 – Sundhagen (E9)“

Tag 2 – Wolgast (E9)

Zempin nach  Wolgast ca. 18 KM Wir starten früh am Morgen, wieder am Strand, der noch ganz leer ist, bis Zinnowitz. Von dem Ferienort geht es weiter  über einen breiten Waldweg in den nächsten – Trassenheide. Und durch Felder in Richtung Achterwasser … Continue reading „Tag 2 – Wolgast (E9)“

1. Tag – Zempin (E9)

Heringsdorf – Zempin ca. 22 KM Wir sind gestern bei Dunkelheit angekommen und doch schon den Weg zu unserem Quartier säumen imposante Villen. In nur wenigen Minuten erreichen wir heute Morgen den Strand und die Promenade. Prächtige Villen säumen die … Continue reading „1. Tag – Zempin (E9)“

Tag 16 – Zurück nach Windhoek

Unsere Zeit in den namibischen Weiten geht zu Ende. Noch einmal genießen wir am Zaris-Pass phänomenale Sicht auf die Tafelberge und die weite Ebene.  Rasch fliegen ca. 450 KM am Fenster vorbei. Maltahöhe, Fishriver, Mathildenhöhe, mit Ackerbau und Milchwirtschaft, Rehoboth und … Continue reading „Tag 16 – Zurück nach Windhoek“

Tag 15 – Zaris-Berge (+ Wanderung ca. 17,5 KM)

Noch einmal schnüren wir in der Morgendämmerung unsere Wanderstiefel. Diesmal um die Zaris-Berge aus der Nähe zu erleben.  Unser Guide führt uns auf geschwungenen Wegen quer durch die Tafelberge. Nach vier Stunden wechselt die Wegebeschaffenheit. Es geht durch ein Flussbett und … Continue reading „Tag 15 – Zaris-Berge (+ Wanderung ca. 17,5 KM)“

Tag 14 – Numib-Gebirge (+ Wanderung ca. 12,5 KM)

Regen am frühen Morgen. Als wir aufbrechen ist es kühl und wird es bis Mittag auch bleiben. Zum Glück, denn die Tour wird alpin.  Im offenen 4×4-Fahrzeug geht es zum Startpunkt. 1,5 Stunden hinauf zum Kamm mit Blick auf das … Continue reading „Tag 14 – Numib-Gebirge (+ Wanderung ca. 12,5 KM)“

Tag 13 – Namib III Sossusvlei (+ Wanderung ca. 8,4 KM)

Wir brechen vor Sonnenaufgang in Richtung des UNESCO-Naturerbes Namib Sandmeer auf. Bei unserem Rundflug konnten wir die Sandmassen bereits von oben bestaunen. Heute geht es per Pedes ins Detail.    Die Dünen sind riesig hoch – allen voran “Big Daddy“ … Continue reading „Tag 13 – Namib III Sossusvlei (+ Wanderung ca. 8,4 KM)“