Tag 35 Tournon-sur- Rhône – Valence

21 Kilometer und Sonne bis 33 Grad 😳 Heute nur eine kurze Tagesetappe, zum einen zur Entlastung und zum anderen, um der Mittagshitze teilweise zu entgehen. Es sind schon wieder über 30 Grad angekündigt und der erhoffte Regen ist noch … Continue reading „Tag 35 Tournon-sur- Rhône – Valence“

Tag 29 Dompierre-sur-Veyle – Rérouges

26,6 Kilometer, 210 HM, sonnig Ein wenig unausgeschlafen und ohne Frühstück geht es auf die heutige Strecke. Der Weg ist nicht anspruchsvoll und führt zwischen den Feldern auf Nebenstrassen entlang, Vorsicht ist immer geboten wenn sich ein Auto nähert. Ohne … Continue reading „Tag 29 Dompierre-sur-Veyle – Rérouges“

Tag 28 St. Étienne du Bois – Dompierre-sur-Veyle

34 Kilometer, 210 HM, sonnig bis 28 Grad Vom Campingplatz am Stadtrand geht es ohne Kaffee los ein kurzes Stück über die Route de Bourg auf die Felder in Richtung Viriat. Die Luft ist feucht und der Morgen hat erneut … Continue reading „Tag 28 St. Étienne du Bois – Dompierre-sur-Veyle“

Tag 27 Cuiseaux – St. Étienne-du-Boise

28,3 Kilometer, 250 HM, sonnig bis 27 Grad und teilweise bewölkt Nach dem halben Erholungstag und dem nächtlichen Gewitter, geht es nach dem Frühstück so langsam los. Heute wähle ich eine Strecke, die mehr an und auf der Landstrasse liegt … Continue reading „Tag 27 Cuiseaux – St. Étienne-du-Boise“

Tag 26 Beaufort – Cuiseaux

11,8 Kilometer, 170 HM, sonnig Küche aufräumen, Rucksack packen und schon geht es wieder los. Die Streckenplanung sieht für heute ein Wildcamping vor, es gibt nur wenige und teure Übernachtungsmöglichkeiten auf der Strecke. Ich komme gut voran, über Maynard nach … Continue reading „Tag 26 Beaufort – Cuiseaux“

Tag 22 Besançon – Quingey

29,2 Kilometer, 600 HM, sonnig bis bedeckt Ein kleines französisches Frühstück am Campingplatz und los geht es vom Aussenbezirk Chalezeule nach Besançon. Rund 10 Kilometer durch die Stadt mit vielen unterschiedlichen Eindrücken. Durch Besançon wieder am Doubs entlang, die Sonne … Continue reading „Tag 22 Besançon – Quingey“

Tag 21 Baume-les-Dames – Besançon

29 Kilometer, sonnig und leicht bewölkt Die ersten 3 Kilometer ging es von der Unterkunft durch das Centre Commercial entlang der D50. Leider waren noch alle Geschäfte geschlossen, kein Kaffee in Sicht. Auch sonst war die Aussicht nicht besonders, da … Continue reading „Tag 21 Baume-les-Dames – Besançon“

Tag 20 L‘Isle-sur-le-Doubs – Baume-les-Dames

29,4 Kilometer, 210 HM, bewölkt, Regen, sonnig Von der Insel zwischen dem Armen des “Doubs“ wandere ich nach einem Kaffee in Richtung Appenans, um dort wieder auf den Kanal der Rhône und des Rheins zu treffen. Erst folge ich dem … Continue reading „Tag 20 L‘Isle-sur-le-Doubs – Baume-les-Dames“

Tag 19 Montbéliar – L’Isle sur le Doubs

25,4 km (+ 5 Bonuskilometer), wechselhaft und Regen, 460 HM Der Wetterbericht sagte den ganzen Wandertag Regen voraus, doch nur teilweise trat dies so ein. Trotzdem war es am Morgen stark bewölkt und ich habe mich bereits für die Regenhose … Continue reading „Tag 19 Montbéliar – L’Isle sur le Doubs“

Tag 16 Sausheim – Mortzwiller

34,5 Kilometer, 350 HM, bedeckt und sonnig Von Sausheim geht es früh am Morgen an der Landstrasse an kleineren Ortschaften vorbei. Am jeweils ersten Kreisverkehr zeigen diese mit Kunstwerken, wofür die Ortschaft steht. Weiter zum Fluss L‘ill und einige Kilometer … Continue reading „Tag 16 Sausheim – Mortzwiller“