Tag 14 Freiburg – Seefelden

24,6 Kilometer, bedeckt bis sonnig

Nach dem Ruhetag ging es frühmorgens wieder mit dem Zug zur Einstiegsstelle in Freiburg. Von dort durch die Innenstadt nach St. Georgen und Schallstadt, hier teilweise auf einem Jakobsweg.

Weiter in der Nähe zur Bahnlinie nach Bad Kronzingen.

Alte Bekannte – Wein und
Felder und
Wiesen

Noch liegt Heitersheim auf der Strecke, die Orte sind geprägt von Wein- und Obstanbau. Überall werden Straussenwirtschaften und Weinverkauf angeboten.

Regionale Produkte in der Direktvermarktung

Den Rest des Weges nach Seefelden ist nur noch kurz, häufig parallel zur B3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.