Tag 61 Palafrugell – Sant Feliu de Guíxols

24,1 Kilometer (1.561,4 km), bedeckt bis 30 Grad, 210 HM

Leider war das vor der Zeit zugesagte Frühstück nirgends zu finden und ich verlasse das ehemalige Kloster in Richtung Innenstadt. Dort wird morgens um 7 Uhr schon ein Markt mit Obst- und Gemüsewaren, regional und auch vom Großmarkt, aufgebaut. Hier wird ein Café geöffnet haben und ich wurde nicht enttäuscht.

Heute möchte ich ein großes Stück auf dem Wanderweg GR 92 laufen. Die ersten 9 Kilometer wandere ich auf den Radweg PX bis nach Palamos. Auf dem Weg gibt es noch eine Beschilderung z.B. über die Kleinbahn Tren Petit (1865 bis in die 1950er Jahre). Die Schautafeln enthalten Links zu YouTube und auch Brailleschrift.

Schöner Weg mit interessanter Brücke


Das ging recht zügig und in Palamos habe ich für den folgenden Abschnitt die Navigation auf den GR92, den Cami de Ronda, angepasst.

Überall wird noch gebaut, gestrichen und teilweise sind Geschäfte noch geschlossen

Weitere drei Kilometer leicht an der Uferpromenade entlang, bis ich auf den Wanderweg über Strände und Felsen stoße, er ist meistens gut erkennbar, verläuft auch mal über den gesamten Strand.

Sieht leichter aus, als es istGR92
Schöner Blick vom Felsenweg

Einige Stellen sind kniffelig, weil schon sehr ausgetreten.

Hinter dieser Stelle war bereits der Notarzt aktiv, um einen Verletzten zu transportieren – Flip-Flops sind halt keine Wanderschuhe.

Der Weg führt über 8 Kilometer direkt an der Küste entlang, danach die Ortschaft Platja d‘Adoro.

Wichtiger denn je

Noch rund 4 Kilometer oberhalb des Wanderwegs an mein heutiges Ziel auf Nebenstrassen. Heute ein schönes klimatisiertes Hotelzimmer. Der Strand ist nur 500 Meter entfernt, eher schmucklos, aber die Gastronomie lädt zum Verweilen ein.

Ein guter Lauftag mit viel Abwechslung. Bei der Flußüberquerung vom Vortag ist doch die Powerbank in Mitleidenschaft gezogen worden – ich brauche eine neue, die ich in Tossa besorgen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.