Tag 88 Lorca – Puerto Lumbreras

21,2 Kilometer (2.277,2 km), 290 HM, sonnig bis 40 Grad

Wort des Tages: Geradeaus – beginnt schon in Lorca, die Hauptstraße entlang und für rund 3 Kilometer auf dem Fußweg bis an das Ortsende. Der frühe Morgen hielt noch ein paar Fotos bereit.

Citylights

Direkt hinter dem Ortsausgang schliesst sich über rund 7 Kilometer das große Automotive-Gewerbegebiet an, jede große PKW-Brand, Zubehör, Chiptuning, Nutzfahrzeuge, Landwirtschaftsmaschinen usw.

Industriegebiet hinter Lorca

Mein heutiger Laufweg der ersten Hälfte

Immer wieder bin ich überrascht der Darstellung meines Navi und der Realität.

Ich erwarte immer Wasser, es ist die Ausnahme

Hinter San Antonio führt der Weg auf bekannte Laufwege.

Einöde
Kurze Unterbrechung auf dem Weg
Und wieder Eintönigkeit

Es ist auch die Eintönigkeit und Einsamkeit eines Weitwanderers, da ist nichts und es kommt auch keiner 😊, dass war von Anfang an klar.

Weitere 10 Kilometer waren das, nun der Kreisel zum Zielort von Puerto. Dieser stimmt mich häufig auf den Ort ein.

Kann man machen …

Es ist sehr heiß und ich bin unkonzentriert, das kostet mich 1,5 Kilometer extra. Falscher Weg, nicht kontrolliert und dann wieder zurück – Danke. Ich kann doch etwas früher in das Hostal, wie immer vorher in den Supermarkt😊, der sich direkt gegenüber befindet.

Für das Abendessen habe ich zwei Bars jeweils 20 Meter rechts und links des Eingangs im Angebot, auch ungewöhnlich, aber nett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.