Tag 98 Malaga – Torremolinos

16,4 Kilometer (2.512,3 km), sonnig bis 30 Grad

Zwei Nächte in Malaga übers Wochenende, reicht auch. Es ist die sechstgrößte Stadt Spaniens und das ist für mich überall spürbar. Es ist laut und staubig, die Abgase der Autos und die 32 Grad bei Sonnenschein vermischen sich zu einer unangenehmen Atemluft, die ich wohl nicht mehr gewohnt bin. Der Strand ist gut gefüllt, aber aufgrund der Größe verteilt es sich gut. Zwei Stunden reichen mir und der Weg zurück zum Zimmer mit Klimaanlage, kurzer Stopp im Supermarkt, ist verlockend.

Heute nur ein kurzer Weg nach Torremolinos, ein seit Jahrzehnten bekannter Urlaubsort der auch in dem Buch, „Die Kinder von Torremolinos“, erwähnt wird.

Die Strecke ist denkbar einfach, eigentlich immer am Strand entlang, dazwischen nur der Rio Gualdahorce.

Strandpromenade Malaga
Sitzbänke mit Schattenspender

Rund einen Kilometer bis zum Strand und rund 5 Kilometer auf der Promenade, getrennt vom Fahrradweg der parallel verläuft, in Richtung des Flusses.

Zugang zum Naturpark Guadalhorce
Beide Flussarme werden über diese mehrere Hundert Meter lange Brücke überquert

Schon sind die Aussenbezirke von Torremolinos sichtbar, ein Kilometer vorbei an Einfamilienhäuser und wieder ein Weg zum Strand.

Zuführung zum Strand und Abgrenzung des Golfplatzes

Rund 1,5 Kilometer entlang eines Zaunes im Strandsand.


Die Promenade führt ca. 4 Kilometer entlang an Hotelkomplexen und Strandrestos. Das Angebot ist identisch und die Bars austauschbar.

Zu meinem Hotel im Centro geht es noch einmal über einige Treppen aufwärts im Strom der Touristen. Ich bleibe drei Nächte und ruhe mich aus – Urlaub im Urlaub.

One Reply to “Tag 98 Malaga – Torremolinos”

  1. Hi Robert,

    Torremolinos, Rock’n’Roll, nicht mehr weit bis Tarifa, wenn man Deine bisherige Wegstrecke betrachtet.

    andalusien360.de schreibt:
    „Torremolinos ist die Urlaubshochburg an der Costa del Sol. Die Nachbarstadt von Málaga hat alles zu bieten, was sich viele Touristen unter dem perfekten Reiseziel für einen Sommerurlaub vorstellen. Alle anderen sollten lieber einen großen Bogen um Torremolinos machen.“

    Also eintauchen oder weida… Guten Restweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.